Strasbourg Cedex – Communauté et Ètablissement des Diaconesses

François Härter und sechs Diakonissen begründeten am 31. Oktober 1842 das erste Mutterhaus in Straßburg. Am Anfang stand die Arbeit mit Kindern und Kranken. Diese doppelte Berufung der Diakonissen für die Erziehung der Jungen und die Pflege und Betreuung der Kranken und Alten bleibt prägend bis heute.

Als erstes Diakonissen-Mutterhaus im Elsass und zweites in Frankreich zog das Mutterhaus nach weniger als zwei Jahren an seinen heutigen Standort, wo lange auch das Krankenhaus stand. Heute sind die Arbeitsfelder vielfältig. Häusliche und stationäre Pflege, Arbeit mit Senioren, eine Schule und ein Haus der Stille in den Vogesen sind nur ein Ausschnitt der übernommenen Aufgaben.


Das Diakonissenkrankenhaus ist heute Teil von Rhéna einem Krankenhaus am Rhein, das aus einem Zusammenschluss von evangelischer, jüdischer und katholischer Kliniken entstand. Die Diakonissen selber leben und wirken im Mutterhaus in Straßburg und auf dem Hohrodberg im Haus der Stille.

Strasbourg Cedex – Communauté et Ètablissement des Diaconesses

3, rue Sainte-Elisabeth
67000 Strasbourg Cedex
Deutschland

Telefon:
+33/ 3 88-14 40 92
Fax:
+33/ 3 88-14 40 91
Web:
www.diaconesses.fr
E-Mail:
communaute@diaconesses.fr
Zurück zur Übersicht

Karte der Mitglieder

Alle Mitglieder